Überre­gional - Tom & Lisa

Tom und Lisa feiern ihren Geburtstag - dieser rote Faden zieht sich für die Schul­klassen der Klassen­stufen 7 und 8 durch den vierstün­digen Workshop zur Alkohol­prä­vention. In einem inter­ak­tiven Planspiel sind die Jugend­lichen als Geburts­tags­gäste beteiligt und lernen spiele­risch, wie ein verant­wor­tungs­voller Umgang mit Alkohol aussieht und wie in Gefah­rensi­tua­tionen richtig reagiert werden kann.

 

Ziele des Workshops

  • Informationsvermittlung zu Risiken und Gefahren im Umgang mit Alkohol und zum Jugendschutzgesetz
  • Förderung der Risikokompetenz
  • Korrektur von Mythen zum Alkoholkonsum
  • Einüben des richtigen Handelns in Notsituationen
  • Stärkung von Nicht-Konsumenten/innen
  • Anregung des familiären Austausches
  • Kennenlernen des Hilfesystems

 

Entwicklung

 „Tom & Lisa“ wurde von der Villa Schöpflin gGmbH in Koope­ration mit Präven­ti­ons­fach­kräften aus Frank­reich und der Schweiz entwi­ckelt. Die Wirkung des inter­ak­tiven Workshops wurde durch die Befragung von fast 800 Jugend­lichen vor und nach der Teilnahme am Workshop evaluiert (Gesell­schaft für Empirische Beratung mbh Freiburg, GEB, 2008). Aufgrund der guten Evalua­ti­ons­er­geb­nisse wird „Tom & Lisa“ seit 2011 mit Unter­stützung der KKH Kaufmän­nische Kranken­kasse bundesweit verbreitet. Innerhalb von eineinhalb Jahren konnten weit über 12.000 Jugend­liche erreicht werden. Da viele Fachstellen den Bedarf in ihren Regionen alleine nicht decken konnten, entwi­ckelte die Villa Schöpflin in Koope­ration mit der Nieder­säch­si­schen Landes­stelle und dem Kultus­mi­nis­terium Nieder­sachsen ein Train-The-Trainer-Konzept zur Imple­men­tierung der Workshops direkt an Schulen. Ziel ist es, inter­es­sierten Lehrkräften und Schul­so­zi­al­ar­beiter/innen "Tom & Lisa" zur Verfügung zu stellen, damit sie in enger Abstimmung mit den Präven­ti­ons­fach­kräften den Workshop selbst­ständig an ihrer Schule anbieten. Die Schul­so­zi­al­ar­beiter/innen und Lehrkräfte werden von zerti­fi­zierten Präven­ti­ons­fach­kräften, die an einer Imple­men­tie­rungs­schulung teilge­nommen haben, innerhalb von 4 Unter­richts­mo­dulen à 2,5 Stunden für "Tom & Lisa" quali­fi­ziert.

 

Moderatoren-Schulungen für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter/innen

Inter­es­sierte Lehrkräfte und Schul­so­zi­al­ar­beiter/innen wenden sich bitte an Imple­men­tie­rungs­trainer/innen in ihrer Region. Die Bestellung der "Tom & Lisa"-Box kann nur in Verbindung mit einer Schulung durch eine zerti­fi­zierte Präven­ti­ons­fach­kraft erfolgen.

 

"Tom & Lisa"-Implementierungstrainer/innen in Deutschland

Alle Standorte mit den Kontakt­daten der Imple­men­tie­rungs­trainer/innen aus dem gesamten Bundes­gebiet können der Liste bzw. der inter­ak­tiven Karte entnommen werden. Zur Nutzung der inter­ak­tiven Karte muss lediglich die PowerPoint Präsen­tation gestartet und auf der Deutsch­land­karte der jeweilige Standort angeklickt werden. Mit dem Pfeil links unten geht es zurück zur Start­seite.

Liste aller Tom & Lisa-Implementierungstrainer/innen in Deutschland (pdf)

Interaktive Karte aller Tom & Lisa-Implementierungstrainer/innen in Deutschland (ppt)

 

Implementierungstrainer-Schulung für Präventionsfachkräfte

Die Schulungen für Präven­ti­ons­fach­kräfte werden von Peter Eichin und Sonja Pajonck durch­ge­führt. Jede Präven­ti­ons­fach­kraft erwirbt zusammen mit den Seminar­kosten (Preis auf Anfrage) eine Neuauflage der "Tom & Lisa"-Box (für Schulungs­zwecke und zur eigenen Nutzung). Die Bestellung einer "Tom & Lisa“-Box ist nur in Verbindung mit der Schulung möglich.

Neue Schulungstermine werden auf dieser Seite bekannt gegeben!

 

Kontakt:

Sonja Pajonck (M. A.)<br>(Präventionsfachkraft)

Sonja Pajonck (M. A.)
Präventionsfachkraft

Telefon: 07621-914909-2
E-Mail: