Joker-Workshop mit dem IB Lörrach

Am 20. und 27. Februar 2019 nahmen die Teilneh­menden der Berufs­vor­be­reitung des Inter­na­tio­nalen Bundes (IB) Lörrach am Glücksspiel­suchtpräventi­ons­workshop „Joker“ teil.

In Zusam­men­arbeit mit den Bildungs­be­glei­te­rinnen und Bildungs­be­gleitern durch­liefen 27 Teilneh­mende den inter­ak­tiven Workshop.

Durch den Workshop wurden die Jugend­lichen für die Probleme rund um die gewerb­lichen Glückspiele mit hohem Sucht­po­tenzial (Geldspiel­au­to­maten, Sport­wetten, Online­an­gebote) sensi­bi­li­siert und lernten die wirtschaft­liche Perspektive/die Anbie­ter­seite von Glücksspiel kennen. Die Teilneh­menden reflek­tierten ihr eigenes Glücksspiel­ver­halten sowie das naheste­hender Personen und entwi­ckelten einen realis­ti­schen Vorsatz für den eigenen Umgang mit Glücksspie­l­an­ge­boten. Darüber hinaus lernten sie passende Lösungswege im Umgang mit risiko­reichem, proble­ma­ti­schem und patho­lo­gi­schem Glücksspiel sowie Wege, wie sie den Glücksspielsüchtigen helfen können, kennen.

Die Teilneh­menden arbei­teten während des gesamten Workshop sehr konzen­triert und zielstrebig mit, was die Fotos deutlich zeigen:

Zurück