Spiel­platzfest in der Schwe­denstraße in Oberrhein­felden

Teilnahme der Villa Schöpflin am großen Spielplatzfest im Rahmen der Glücksspielsuchtprävention

Im Rahmen der Koope­ration mit dem Quartiers­ma­na­gement Oberrhein­felden des SAK, konnte die Villa Schöpflin am Sonntag, den 21. Juli 2019 teil des großen Sommer­festes der IG Spiel­platzes auf dem Spiel­platz in der Schwe­denstraßen in Oberrhein­felden sein. Neben vielen weiteren Akteu­rinnen und Akteuren und tollen Aktionen, lockte die Villa Schöpflin die zahlreichen Kinder und Jugend­lichen sowie deren Eltern mit einem Quiz-Rad mit Fragen zu den Themen digitale Medien und Glücksspiel sowie dazugehörigen Infor­ma­ti­ons­ma­te­rialien in unter­schied­lichen Sprachen an. Jede beant­wortete Frage wurde mit einer kleinen Überra­schung belohnt. Gleich­zeitig wurden die Besucher/-innen des Festes nach ihrer Einschätzung zum Risiko verschie­dener Glücksspie­l­an­gebote befragt, woraus sich zahlreiche inter­essante Gespräche entwi­ckelten.

Am Ende des Festes wurde die Befragung ausge­wertet. Es zeigte sich, dass sich ihr Empfinden mit den Erkennt­nissen aus der Wissen­schaft deckt. Insbe­sondere die Geldspiel­au­to­maten bergen durch die Charak­te­ristika des Spiels (schnelle Spiel­ab­folgen, geringer Geldeinsatz, hohe Verfügbarkeit, …) ein besonders hohes Risiko zu Entwicklung patho­lo­gi­schen Glücksspielens.

 

Zurück