„Cannabis – quo vadis?“ - Moderator/-innen-Schulung in Köln

Ort: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Maarweg 149-161, 50825 Köln

Am 03.09.2024 findet eine „Cannabis – quo vadis?“ -Moderator/-innen-Schulung für Präventionsfachkräfte und Schulsozialarbeiter/-innen, welche in der Prävention tätig sind, statt. Ort der Veranstaltung ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Dank der Förderung des „Cannabis – quo vadis?“-Programmes durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit, ist die Teilnahme inkl. Verpflegung an der Schulung kostenfrei.

An- und Abreise sowie die Unterkunft ist durch Sie selbst zu organisieren und entsprechende Kosten selbst zu tragen.

Ziel der Schulung ist es, Sie zu Moderatorinnen und Moderatoren auszubilden, sodass Sie den Cannabispräventionsworkshop „Cannabis – quo vadis?“ eigenständig durchführen können.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung zur Schulung und dem Schulungsprogramm.

Bitte beachten Sie: Die maximale Teilnehmendenanzahl beträgt 25 Personen.

Für Fragen oder dringende Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit:

Wir freuen uns auf Sie!


Anmeldung zur Veranstaltung:

 

Zurück