Alkohol - Angebote für Einzelhandel & Gastronomie

„HaLT – Hart am LimiT“

Verkäuferinnen und Verkäufer, die strikt auf die Einhaltung des Jugendschutzes achten, leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Jugendlichen vor schädlichem Alkoholkonsum. Die meisten Beschäftigten im Einzelhandel und in der Gastronomie sind sich ihrer Verantwortung bewusst und halten sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Alkoholverkauf. Doch leider kommt es immer wieder vor, dass an unter 16- bzw. unter 18-Jährige Alkohol verkauft wird und Verkäuferinnen und Verkäufer gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen. Die Gründe hierfür sind vielfältig und z.T. auch nachvollziehbar (Jugendliche sehen älter aus als sie sind, Verkäuferinnen und Verkäufer stehen unter Zeitdruck, wollen langwierige Diskussionen vermeiden, etc.).

Im Rahmen unseres Alkoholpräventionsprogrammes „HaLT – Hart am LimiT“, bieten wir Ihnen kostenlose Schulungen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, oder liefern Ihnen kostenlose Materialien, die Ihnen Ihre tägliche Arbeit erleichtern werden (erhältlich im Materialshop)

Sie wünschen sich Unterstützung bei der konsequenten Einhaltung des Jugendschutzgesetzes? Wir freuen uns über Ihre Bestellung, bzw. Anmeldung zu einer Schulung!

 

Kontakt:

Franziska Zehner (M.A.)<br>(Präventionsfachkraft)

Franziska Zehner (M.A.)
Präventionsfachkraft

Telefon: 07621-914909-6
E-Mail: